Geschichte

1976 gründete Rudolf Dantone den Malerbetrieb Dantone.
Die Brüder Rudolf und Alfred lernten bei Ihrem Vater das Malerhandwerk.
1975/76 absolvierte Rudolf Dantone die Meisterschule in Baden bei Wien.
Alfred Dantone machte seinen Meistertitel 1982 in Innsbruck.
Oswald erlernte den Malerberuf bei seinen Brüdern.
1990 schlossen sich die Brüder zu einer Gesellschaft zusammen.
1999 starteten wir mit dem Bau einer neuen Betriebshalle, die im Herbst 2000 bezugsfertig war.
Im Jahr 2013 wurde die OHG in die Dantone Rudolf & Co. KG umgewandelt.
Zur Zeit beschäftigen wir 12 Mitarbeiter, davon 1 Lehrling, die großteils von uns ausgebildet wurden.
Von Anfang an haben wir uns, neben der Malerei, auf zukunftsorientierte Techniken spezialisiert.
In unser Angebot wurde auch der Trockenbau und der Vollwärmeschutz an Fassaden aufgenommen.
Unsere zusätzliche Ausbildung ermöglicht uns Sanierungen und Restaurierungen durchzuführen.
Im Neubau haben wir mehr Möglichkeiten auf die individuellen Kundenwünsche einzugehen, unsere Ideen einzubringen und die gleichbleibend hohe Qualität zu garantieren.